Allgemein

Mediterrane Gemüsemuffins aus Dinkelmehl mit Karotte und Zucchini

Muffins schmecken nicht nur süß sehr gut, sondern auch in einer deftigen Variante! Ich habe ein Rezept mit Lauch, Zucchini und Karotten zusammengestellt und bin selbst positiv überrascht. Zugegeben, optisch sind sie nicht die allerschönsten, aber es kommt ja auf die inneren Werte an 😉 Die Muffins schmecken super mit einem Brotaufstrich oder einfach so als Snack für zwischendurch. Man kann sie auch sehr gut einfrieren und auftauen lassen, wenn man gerade nicht viel Zuhause hat.

Zutaten für ca. 12 Muffins:

  • 300g Dinkelmehl Typ 1050
  • 1 Päckchen (16g) Backpulver
  • 1 El Sojamehl / alternativ Speisestärke
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Oregano
  • nach Belieben etwas Knoblauchgranulat und geriebenen Muskat
  • 1 Stange Lauch (ca. 60g)
  • 1 mittelgroße Zucchini (ca. 170g)
  • 5 Karotten (ca. 100g)
  • 80ml Olivenöl / alternativ zerlassene Margarine
  • 100ml sprudeliges Mineralwasser
  • 100ml Hafermilch

Die trockenen Zutaten und die Gewürze in einer Schüssel miteinander vermengen.

Den Lauch waschen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen und im Mixer oder der Küchenmaschine fein raspeln. Die Zucchini waschen und fein hobeln. Das Gemüse zu der Mehlmischung geben und grob vermengen.

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Nun das Öl, das Mineralwasser und die Hafermilch in die Schüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig mit dem Handrührgerät vermengen.


Den Teig in Muffinförmchen verteilen und im Ofen bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen, bis die Muffins schön hochgegangen und leicht gebräunt sind.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.