Bananenbrot

Bananenbrot oder auch Banana-Bread habe ich durch Foodsharing vor ein paar Jahren kennengelernt. Im Tausch gegen andere Lebensmittel, die ich nicht mehr brauchte, habe ich ein halbes selbstgebackenes Bananenbrot bekommen und war begeistert! Natürlich musste ich nach dem Rezept fragen und habe es inzwischen perfektioniert.

Auch kann man damit wunderbar sehr reife Bananen verarbeiten.
Damit ihr auch ohne Foodsharing in den Genuss des leckersten Bananenbrots kommen könnt, hier die Anleitung!
15043859_255124721557547_2882964769868873728_n

Für eine Kastenform benötigt ihr:

  • 4 reife Bananen
  • 3 EL Apfelmus (ungesüßt)
  • 1/2 Tasse (3 EL) geschmacksneutrales Öl, z.B. Kokosöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 1/2 Tassen Mehl, z.B. Dinkelmehl
  • 1/2 Tasse (Kokosblüten-) Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 100g gemahlene Nüsse, z.B. Haselnüsse oder Mandeln
  • 50g grob gehackte Walnüsse
  • wer mag: eine Prise Zimt – kommt bei mir in fast jedes Gebäck

Zuerst drei der Bananen schälen, grob zerkleinern und in einer Schüssel mit einer Gabel zermatschen.

Apfelmus und Öl zu dem Mus geben und alles gut mit einem Rühergerät vermengen. Die restlichen Zutaten nach und nach unterrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
fullsizerender_3

Nun die Masse in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und mit Bananenscheiben der vierten Banane belegen.

fullsizerender

Bei 180 Grad im Backofen für ca. 45 Minuten backen. Nach 30 Minuten den Kuchen abdecken, damit die Bananenscheiben nicht verbrennen und der Kuchen nicht zu dunkel wird (so wie meine linke Ecke ein bisschen…).

Vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen und genießen. Dazu passt auch super ein Teelöffel Erdnuss- oder Mandelmus!

fullsizerender3

 

Ich möchte darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Links Daten an die jeweiligen Seitenbetreiber übermittelt werden.

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir gefällt mein Blog? Du findest mich auch auf: