Orangen-Kakao-Pralinen

Dies ist ein Rezept meiner Lieblingsbloggerin und Bestsellerautorin Ella Mills von Deliciously Ella. Es ist so einfach und so lecker, dass ich es einfach teilen muss. Die leckeren Kakaopralinen sind vegan, glutenfrei und zuckerfrei. Zudem benötigt ihr für sie nur vier Zutaten! Sie sind eine gute Abwechslung neben all den Plätzchen und Lebkuchen in der Vorweihnachtszeit.
Für ca. 16 Pralinen braucht ihr:

  • 200g Medjool-Datteln/Soft-Datteln
  • 1 unbehandelte Orange
  • 1 EL Kokosöl
  • ca 5 gehäufte Esslöffel rohes Kakaopulver oder 7 EL Back-Kakao
  • eine Prise Salz
  • optional: etwas Zimt

fullsizerender

Die Datteln entsteinen und in den Mixer geben. Die Orange waschen und die Orangenschale vorsichtig mit einer feinen Reibe ablösen und mit 3 EL rohem Kakao oder 5 EL Backkakao, dem Kokosöl, einer Prise Salz und nach Belieben etwas Zimt zu den Datteln geben. Die Orange halbieren und den Saft von ca. 1/4 Orange über die restlichen Zutaten träufeln.

 

Mit dem Mixer für 3 Minuten zu einer feinen Masse zerkleinern. Sollte es noch kleine Klümpchen geben, oder die Masse zu trocken sein, träufelt noch etwas mehr Orangsaft darüber und mixt erneut kräftig durch.

fullsizerender_2

Nun mit den Händen kleine Kügelchen formen und in ca. 2 EL Kakaopulver (und einer Prise Zimt) wälzen, bis sie von allen Seiten mit dem Pulver bedeckt sind. Die Pralinen für eine Stunde ins Eisfach legen. Anschließend im Kühlschrank lagern.

fullsizerender_1

Sie eignen sich auch toll als Geschenk!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir gefällt mein Blog? Du findest mich auch auf: